DOS RON HISTORIE

Dos Ron

EINE FAMILIEN GESCHICHTE

In der kubanischen Zentralprovinz Santa Clara am Fuß des Escambray-Gebirges, die bis heute als Verkehrsknoten, Wirtschafts- und Agrarzentrum auf Kuba gilt, bestimmten zu Beginn des 20. Jahrhunderts riesige Zuckerrohrplantagen das Bild und standen für die landwirtschaftliche Revolution. Die Melasse die in den Zuckerfabriken anfiel wurde damals selbstverständlich weiterverwendet. Zunächst zur Fütterung der Tiere, dann als elementare Grundlage für die Herstellung von Alkohol und Rum. Diesen Rohstoff nutzte auch Don Colina, der Großvater von Carlos Morfa. Bereits 1920 destillierte Don Colina seinen ersten Rum auf Kuba.

 

Sein Sohn – der nächste Don Colina – beabsichtigt den Familien-Rum, der zunächst an führende, kubanische Rum-Erzeuger abgegeben wurde, unter eigener Marke zu vertreiben. Jedoch bleibt die eigene Rum-Marke zunächst ein Traum, denn diesen Plänen kommt die Revolution in die Quere. Ab Januar 1959 unterbindet die neue kommunistische Regierung die unternehmerischen Möglichkeiten der Familie Colina-Morfa, die als Grund- und Fabrikbesitzer enteignet werden und deren Privateigentum verstaatlicht wird. Nicht wenige Rumproduzenten flohen wegen der Revolution aus Kuba. In der Dominikanischen Republik, die Kuba in geografischer und topografischer Hinsicht am ähnlichsten ist, fanden sie die besten Bedingungen, um ihren Rum weiter zu produzieren und eine zweite Heimat.

 

Carlos Morfa, der Enkel des ersten Don Colina, wuchs in Kuba auf und erlernte dort von seinem Vater die traditionelle Rum-Herstellung im Solera-Verfahren. In den frühen 80er Jahren wanderte Carlos nach Europa aus und lebt heute mit seiner deutschen Frau in Köln. Das Rad der Geschichte kann und will er nicht zurück drehen. Doch er lässt sich nicht davon abhalten, die Produzenten- und Macher-Seele der Colinas als dritte Generation der Familie wieder zu beleben. Der eigene Rum „Dos Ron“ ist für ihn mehr als ein Neustart. Es ist die Verwirklichung des alten Traumes seiner Familie. Das Wappen des Rums zieren die Scherenschnitte von Vater und Sohn.

 

info(at)dosron.com · © DOS RON GmbH · Germany